John Franzen

John Franzen

Maler, Deutschland

Über den Künstler

Über den Künstler

John Franzen wurde 1981 als Einzelkind in Deutschland geboren. Als er 6 Jahre alt war, zogen er und seine Mutter nach Belgien. Seine Kindheit war geprägt von ständigen Wohnortwechseln. Seine Mutter, die Krankenschwester war, musste ihn wegen des Berufs ständig allein zu Hause lassen. Besonders nachts wenn sie zur Nachtschicht musste. In seinem engen sozialen Umfeld hatte er nur wenige männliche Freunde, am nächsten stand ihm seine Großmutter.

Diese Umstände hinterließen bei Franzen einen großen Mangel an sozialen Verbindungen und große Angst vor der Nacht sowie der damit verbundenen Dunkelheit. Dieses Gefühl der Isolation führte zu einem zunehmenden Rückzug in seine innere kreative Welt. Der Künstler entwickelte ein großes Interesse am Zeichnen. Die Kunst mochte er jedoch nie. Dieser Widerspruch ist wichtig um Franzens Stiländerung im Jahr 2007 zu verstehen. 

Dieser Widerspruch ist wichtig, um Franzens Stiländerung im Jahr 2007 zu verstehen. Und vor allem die damit verbundene Fokussierung auf die Hauptthemen seiner Arbeit: Dunkelheit, Singularität, Nichts und Zerstörung.

Bildergalerie

Für Sie da

Kundenberatung

Mo – Fr: 9 – 20 Uhr, Sa: 9 – 18 Uhr

02161 63 98 000

Haben Sie Fragen zu den Kunstwerken oder Ihrer Bestellung?
Wir sind für Sie erreichbar und freuen uns auf Ihren Anruf.

Kundenberatung

Rufen Sie uns an und sprechen Sie mit unseren Kunstexperten.

Wir sind für Sie da!
+49 2161 63 98 000

(Mo-Fr: 9 – 20 Uhr, Sa 9 – 18 Uhr)