02161 990 85 80

Christo

Maler, Bildhauer, Bulgarien

Christo Vladimirov Javacheff ist vor allem für seine überlebensgroßen Installationen im Außenraum, die sogenannten Wrappings (Verhüllungen) bekannt, die er mit seiner Frau Jeanne-Claude plante und durchführte. Indem sie Objekte mit monochromen, seidigen Stoffen umgaben, reduzierten sie diese auf ihre einfachste ästhetische Erscheinung – Form und Farbe. Die monumentalen Werke von Christo und Jean-Claude hinterlassen nur „Nachbilder“ in Form von Film, Fotografie, Skizzen und Collagen. Ihre Werke, so der Kunsthistoriker Werner Spies, haben ihren Speicherplatz allein in der Erinnerung. Es handele sich um eine ökologische Ästhetik, die dem Flüchtigen und Vergänglichen ihren Tribut zolle, indem sie einer bereits vollgestopften Welt nicht noch weitere Monumente hinfügen will.

Chronologie der wichtigsten Kunstwerke und -projekte:

 

1961: Gestapelte Ölfässer und Verhüllungen im Hafen, Kölner Hafen
1962: Der Eiserne Vorhang – Mauer aus Ölfässern, Rue Visconti, Paris, 1961–1962
1964: Ladenfronten
1968: 5.600-Cubicmeter-Package, 4. documenta, Kassel, 1967–1968
1968: Verhüllter Brunnen und Turm, Spoleto
1968: Verhüllte Kunsthalle Bern
1969: Verhüllte Küste, Little Bay, Australien
1969: Amerika-Haus Heidelberg, Deutsch-Amerikanisches Institut Heidelberg, 15.05.1969
1969: Verhülltes Museum of Contemporary Art, Chicago
1970: Verhülltes Denkmal für Vittorio Emanuele, Piazza del Duomo, Mailand, 1969–1970
1970: Verhülltes Denkmal für Leonardo da Vinci, Piazza della Scala, Mailand, 1969–1970
1971: projekt mon SCHAU in Monschau in der Eifel
1972: Talvorhang, Grand Hogback, Rifle, Colorado, 1970–1972
1972: Teilnahme an der documenta 5 in Kassel
1974: Meeresfront, Newport, Rhode Island
1974: Verhüllte römische Stadtmauer (Porta Pinciana), Rom, 1973–1974
1976: Laufender Zaun, Sonoma und Marin Counties, Kalifornien, 1972–1976
1977: Teilnahme an der documenta 6 in Kassel
1978: Verhüllte Parkwege, Loose Park, Kansas City, 1977–1978
1983: Umsäumte Inseln, Biscayne Bay, Greater Miami, Florida, 1980–1983
1985: Der verhüllte Pont Neuf, Paris, 1975–1985
1991: Die Schirme, Japan-USA, 1984–1991
1995: Verhüllter Reichstag, Berlin, 1971–1995
1998: Verhüllte Bäume, Fondation Beyeler und Berower Park, Riehen, 1997–1998
1999: Die Mauer, 13.000 Ölfässer, Gasometer Oberhausen, Oberhausen, 1999
2005: Die Tore, Central Park, New York City, 1979–2005
2013: Großes Luft Paket, Gasometer Oberhausen, Oberhausen, 2013
2016: The Floating Piers, Iseosee (Italien), 2016
2018: The Mastaba, London

Kunstwerke