02161-6398000

King goes Europe!

Einst einer der hoffnungsvollsten Basketball-Talente der USA – heute ein Weltstar der jungen amerikanischen Kunstszene. Wie sich der aus Philadelphia stammende Menschenfreund mit seinen Werken, die stets Freude und Wohlbefinden versprühen, den Weg in den Street-Art-Olymp ebnete.

Autor:
Daniel Janzen
Art Constant

King Saladeen sprüht nur so vor Kreativität. Er zieht Inspiration aus allem, was ihn umgibt. Und die daraus entstehende künstlerische Vision kanalisiert er auf ständig neuen Wegen. Als wahre Farbexplosionen mit einer tiefgründigen Message kommen seine Werke daher: grellbunt, mit einander überlagernden Figuren und Symbolen in Neon. King Saladeens detailreiche und im wahrsten Sinne des Wortes laute Kunst nimmt das Auge eines jeden Betrachters im Nu gefangen. Seine Werke finden weltweit Beachtung – nicht umsonst ist der Künstler unter den Top 100 Newcomer- Künstlern der Artsy-Liste geführt. Nicht selten lassen Kunden ihren Ferrari oder Bugatti von King Saladeen in einzigartige Kunstwerke verwandeln. Seine weltweit berühmten Money Bears sind allgegenwärtig und tauchen auf Bildern, Mode und als Skulpturen auf. Dabei schien die Karriere des sportbegeisterten Talentes aus Philadelphia zunächst in eine ganz andere Richtung zu driften, bevor ein folgenschwerer Unfall den Autodidakten auf die künstlerische Erfolgsspur brachte.

Der Money Bear ist sein Markenzeichen

Seit 3 Jahren begleiten wir den Ausnahme-könner nun intensiv auf seinen Wegen durch die internationale Kunstszene und sind immer wieder neu fasziniert von seinem außergewöhnlichen Talent und seinen schier endlos erscheinenden Ideen. Wie jüngst auf dem internationalen Flughafen von Philadelphia, wo er bis dato seine größte Installation geschaffen und zwischen den Terminals C und D auf insgesamt 60 Metern vier große Wände bemalt hat. Ganz nach dem Motto: „Träume groß, liebe was du tust!“. Eine Botschaft, die in diesem epischen vierteiligen Gemälde deutlich wird. Auch seine großen Wandbilder in einem Fitnessstudio sind kaum zu übersehen. Dort verwendete er Hausfarbe, Acryl und Sprühfarbe, um einen Energieschub und Motivation für die Sporttreibenden zu erzeugen.

„MY INSPIRATION COMES FROM A PLACE SO DEEP WITHIN THAT THE ONLY WAY TO EXPRESS IT IS THROUGH ART!“

King Saladeen

Sehr beliebt und stark nachgefragt bei seinen Fans sind ebenfalls seine selbst gestalteten Baseballkarten. Aus gesammelten Eintritts- und Autogrammkarten der 50er- und 60-er Jahre schneidet er zunächst die erforderlichen Elemente heraus, fügt sie wie ein Puzzle in der gewünschten Anordnung wieder zusammen und gestaltet diese mit seinem berühmten Stil, mit dem er seine Karriere begann, um somit auch den Vintage-Charakter der Karten zu unterstreichen.

Die beliebten Baseballkarten im typischen Style von King Saladeen

Und last, but not least ist auch sein Betätigungsfeld im Modebereich zu nennen. Auch hier ist er sehr umtriebig und gestaltet in Kooperation renommierte Marken wie Nike, Champion oder Footlocker Turnschuhe und Streetwear. Dass King Saladeen bei all seinem Erfolg auch gerne an andere und nicht derart privilegierte Menschen denkt, zeigt sich an seinen regelmäßigen Teilnahmen an Charity-Events und Unterstützung von Hilfsorganisationen. Über seine Charity Foundation CMI hilft King Saladeen regelmäßig benachteiligten Kindern und bedürftigen Familien in seiner Nachbarschaft und spendet enorme Summen für die Krebsforschung – der Philanthrop gibt gerne und viel von seinem Glück an andere Menschen zurück.

Wir von Meet Pablo haben die Aufgabe übertragen bekommen, King Saladeen und seine Werke auch verstärkt in Europa zu präsentieren, um diese allen Kunstinteressierten auf diesem Kontinent noch zugänglicher zu machen.

King Saladeens Charity Foundation CMI
King veredelt einen Lamborghini
Bei der Arbeit
Power Women
Arrow right