Thomas Huber

Thomas Huber

Prof. Thomas Huber (*1955) gehört zu den international präsenten und anerkannten Schweizer Künstlern. Seine Arbeiten finden sich in über 50 internationalen Sammlungen wie dem Kunsthaus Zürich, dem Centre Pompidou, der Sammlung der Bundesrepublik Deutschland und wurden bereits in über 120 Einzelausstellungen gezeigt. Huber besuchte von 1977 bis 1978 die Kunstgewerbeschule in Basel und wechselte nur ein Jahr später an das renommierte Royal College of Art in London. Weitere Teile seiner künstlerischen Ausbildung absolvierte er von 1980 bis 1983 an der Staatlichen Kunstakademie in Düsseldorf. Zudem hatte Huber bis 1999 das Professorenamt an der HBK (Hochschule für Bildende Künste, Braunschweig) inne. Thomas Huber wurde mit bedeutenden und renommierten Kunstpreisen und Auszeichnungen geehrt, darunter der Kunstpreis Zürich und der Niedersächsische Kunstpreis.

Kunstwerke