02161 990 85 80
Technik

Lithographie auf 300 g Büttenpapier

Format ohne Rahmen

120 x 100 cm

Format inkl. Rahmen

110 x 130 cm

Jahr

2016

Auflage

25 arabisch nummerierte Exemplare + 5 römisch

Signatur

Verso handsigniert und nummeriert

Rahmung

Die Spezifikation der Rahmung wurde gemeinsam mit den Künstlern definiert. Format: H 130 x B 110 x T 3 cm. Material: Raminholz in den Farben weiß & schwarz gekalkt oder Eiche natur

Lieferzeit 2-3 Wochen

„Malen ist einfach nur meine Leidenschaft….“

Längst läuft er nicht mehr unter dem Label „Geheimtipp“. LEON LÖWENTRAUT ist der Shootingstar der deutschen Kunstszene.

Leon Löwentraut wurde am 15.02.1998 in Kaiserslautern geboren und lebt heute in Düsseldorf. Durch seine Mutter inspiriert, malt er seit dem 8. Lebensjahr. Seine Kunst bezeichnet er als „expressiv-abstrakt“. Seinen Betrachtern möchte er Freiräume zur eigenen Interpretation geben. Das Malen und die Kunst sind für ihn Bereiche, in denen er sich austoben kann. Am liebsten malt er nachts bei klassischer Musik. Dann kann er am besten im Bild versinken und hört auch meist erst auf, wenn das Bild fertig ist.

Im Alter von gerade einmal 15 Jahren wurde dem „Wunderkind“ im Oktober 2013 in München erstmals eine große Ausstellung gewidmet. Quasi aus dem Nichts begeisterte er die Kunstwelt, die ihm seither Tür und Tor öffnet. Immer noch ein Teenager, hat sich Löwentraut inzwischen einen internationalen Status ermalt, den manche seiner Kollegen im Lauf einer gesamten Karriere nicht erreichen. In der Gegenwart sind seine großflächigen, bunten, lebensbejahenden Bilder heiß begehrt. Ob in London oder Singapur, in Basel oder Miami, in New York oder Berlin: Meist dauert es kaum eine Dreiviertelstunde, bis die Werke seiner auf dem großen internationalen Parkett stattfindenden Ausstellungen restlos ausverkauft sind.

Für seine vierte auch ins Werksverzeichnis aufgenommene Edition hat Leon Löwentraut mit „The Model with her Husband“ aus dem Jahr 2016, eines seiner ausdruckstärksten Werke ausgewählt. Die Arbeit zeigt das frontale Bildnis eines weiblichen Fashion-Models und Ihres Mannes inmitten eines Blitzlichtgewitters. Während das Model die Aufmerksamkeit sichtlich genießt, hat ihr Ehemann die Umgebung sehr wachsam im Blick hat. Inspiriert wurde Leon hierzu durch die Eindrücke während seiner Vernissagen und auch anderen öffentlichen Auftritten, bei denen er beobachtet hat, wie Männer ihre gestylten Frauen einerseits gerne präsentieren andererseits stets wachsam sind, damit ihnen niemand zu nahe kommt.

Das Unikat „The Model with her Husband“ beeindruckt nicht nur, wie für Leon Löwentrauts Werke typisch, durch den ebenso mutigen wie harmonischen Einsatz starker Farben, sondern darüber hinaus durch die immense Dynamik, die es versprüht. Leon schafft es, durch die ihm instinktiv perfekt gelungene Platzierung von Linien als Akzenten, die Lebendigkeit und Wucht eines Blitzlichtgewitters wiederzugeben. Diesen besonderen Effekt in die Edition zu transportieren war eine Herausforderung.

Vom Ergebnis sind alle Beteiligten - inklusive des Künstlers - überwältigt. Zunächst wurde die Grafik durch eine Lithographie auf hochwertigstes 300 Gramm Büttenpapier gedruckt und anschließend einige Farbflächen von Hand ausgestanzt. Das ausgestanzte Blatt wird auf eine in der exakt passenden Farbe handkolorierten Rückwand schwebend montiert, so dass die Edition eine sehr besondere Tiefenwirkung erhält. Um den handwerklichen Charakter dieser Grafik abzurunden, wurden die Kanten jedes Blattes von Hand gerissen. Das hohe Maß an Handarbeit macht jedes Exemplar dieser Edition nahezu zu einem Einzelstück und somit besonders reizvoll.

Eine perfekte Wahl für seine vierte Edition, die durch die ausschließliche Verwendung hochwertigster Materialien, in konservatorischer Galerierahmung gerahmt, ein stimmiges Ensemble bildet, das in jedem Raum wortwörtlich zum absoluten Glanzpunkt wird.

In einer limitierten Auflage von nur 25 Exemplaren (zzgl. 5 römisch nummerierten Exemplaren) erschienen, wurde die Edition „The Model with her Husband“ von Leon Löwentraut signiert und nummeriert. Die Editionsnummer findet sich ebenfalls auf einem separaten Zertifikat wieder, das mit der Edition zusammen versendet wird.