02161 990 85 80
Technik:

Lithographie und Siebdruck mit der Sonderfarbe Gold auf 300 g Barytpapier

Jahr

2015

Format ohne Rahmen

140 x 100 cm

Format inkl. Rahmen

148 x 108 cm

Auflage

25 Exemplare + 4 A.P.

Signatur

Recto signiert und nummeriert

Rahmung

Die Spezifikation der Rahmung wurde gemeinsam mit den Künstlern definiert. Material: Raminholz. Farbe: weiß & schwarz gekalkt oder Eiche natur

Lieferzeit 2-3 Wochen

„Malen ist einfach nur meine Leidenschaft….“

Längst läuft er nicht mehr unter dem Label „Geheimtipp“. LEON LÖWENTRAUT ist der Shootingstar der deutschen Kunstszene.

Leon Löwentraut wurde am 15.02.1998 in Kaiserslautern geboren und lebt heute in Düsseldorf. Durch seine Mutter inspiriert, malt er seit dem 8. Lebensjahr. Seine Kunst bezeichnet er als „expressiv-abstrakt“. Seinen Betrachtern möchte er Freiräume zur eigenen Interpretation geben. Das Malen und die Kunst sind für ihn Bereiche, in denen er sich austoben kann. Am liebsten malt er nachts bei klassischer Musik. Dann kann er am besten im Bild versinken und hört auch meist erst auf, wenn das Bild fertig ist.

Für seine erste auch ins Werksverzeichnis aufgenommene Edition hat Leon Löwentraut sein Werk „Goldlocke“ aus dem Jahr 2015 ausgewählt. Die Arbeit zeigt eines seiner typischen, fast maskenhaften Gesichter, das durch den stark akzentuierten Farbauftrag einen immensen Ausdruck erhält. Besonders macht dieses Werk die absolute Fokussierung auf das Portrait. Kein weiteres Element lenkt den Blick vom, vor allem durch die Größe des Werks, imposanten Kopf ab. Darüber hinaus setzt des goldene Haar einen sehr markanten Akzent im bisherigen Œuvre von Leon Löwentraut. Die Inspiration zu diesem Werk ist eine für den Künstler sehr persönliche. Passend zum Familiennamen Löwentraut tragen nahezu alle Familienmitglieder eine blonde „Löwenmähne“ oder eben eine „goldene Mähne“. Das Werk „Goldlocke“ ist somit eine Art Hommage an den Familiennamen.

Die Faszination der farbgewaltigen Unikate und ihrer lebensbejahenden Motive werden en détail durch die Edition wiedergegeben. In einem sehr aufwändigen Verfahren wurde ausgehend vom Unikat die Grundlage für diese Edition gelegt. Das Ergebnis ist eine Lithografie in Originalgröße 140 x 100 cm, die mit 12 Farben auf feinstes, gestrichenes Bartpapier gedruckt wurde und so auch den starken Farbauftrag und den typischen Pinselduktus des Künstlers wiedergibt. Der Clou ist jedoch der nachträglich partiell und nur sehr dosiert aufgebrachte Siebdruck mit der Sonderfarbe „Gold“ im Bereich des Haars. Hierdurch erhält die Edition eine besondere Tiefe und gibt das Funkeln das Unikats explizit wieder.

Eine perfekte Wahl für seine erste Edition, die durch die ausschließliche Verwendung hochwertigster Materialien, in konservatorischer Galerierahmung gerahmt, ein stimmiges Ensemble bildet, das in jedem Raum wortwörtlich zum absoluten Glanzpunkt wird.

In einer limitierten Auflage von nur 25 Exemplaren (zzgl. 4 AP) erschienen, wurde die Edition „Goldlocke“ von Leon Löwentraut signiert und nummeriert. Die Editionsnummer findet sich ebenfalls auf einem separaten Zertifikat wieder, das mit der Edition zusammen versendet wird.