Die drei Grazien

José Maria Guerrero Medina
Technik

Lithografie auf 310-g-Büttenpapier

Format ohne Rahmen

75 x 55 cm

Format inkl. Rahmen

93 x 74 x 3 cm

Rahmung

Handgefertigte Galerierahmung in den Farben Schwarz, Weiß oder Eiche Natur

Signatur

Handsigniert und nummeriert

Limitierte Auflage

21 Exemplare

Zertifikat

Mit Lieferung dieses Kunstwerks erhalten Sie von uns ein Echtheitszertifikat

Lieferzeit 1-2 Wochen
1.300,00 
Technik

Lithografie auf 310-g-Büttenpapier

Format ohne Rahmen

75 x 55 cm

Format inkl. Rahmen

93 x 74 x 3 cm

Rahmung

Handgefertigte Galerierahmung in den Farben Schwarz, Weiß oder Eiche Natur

Signatur

Handsigniert und nummeriert

Limitierte Auflage

21 Exemplare

Zertifikat

Mit Lieferung dieses Kunstwerks erhalten Sie von uns ein Echtheitszertifikat

Lieferzeit 1-2 Wochen

José Maria Guerrero Medina - Die drei Grazien

Der spanische Geheimtipp verpflichtet sich keinem Stil, agiert offen in den verschiedenen Bereichen Malerei, Bildhauerei oder der Grafik. In seinen atemberaubenden Arbeiten stellt er bewusst Bezüge zu den Alten Meistern vergangener Kunstepochen her, die sich auch in diesem einzigartigen Werk widerspiegeln. Die drei Frauenfiguren in der Arbeit des Künstlers stehen für die drei Chariten der griechischen Mythologie. Sie sind die Göttinnen der Anmut, die mit Aphrodite in Verbindung stehen und entsprechen in der römischen Mythologie den drei Grazien. Die drei Chariten bzw. Grazien waren ein beliebter Gegenstand der bildenden Kunst und wurden meist unbekleidet, sich gegenseitig berührend oder umarmend dargestellt.

Hier geht es zum Künstlerporträt: MEET MEDINA