02161 990 85 80
2.500,00 
Technik

Linolschnitt auf 300 g Büttenpapier

Format ohne Rahmen

77 x 112 cm

Format inkl. Rahmen

87 x 125 cm

Motivgröße

60 x 100 cm

Rahmung

Handgefertigte Galerierahmung in der Farbe Weiß

Limitierte Auflage

50 Exemplare

Signatur

Handsigniert

Jahr

2001

Zertifikat

Mit Lieferung dieses Kunstwerks erhalten Sie von uns ein Echtheitszertifikat

Werkverzeichnis-Nr.

2002.10

Lieferzeit 2-3 Wochen

Ein echter Immendorff

Die Drucke stammen aus dem Jahr 2001, wurden aber erst kürzlich im Atelier des Künstlers entdeckt. Sie gehören zu den letzten Werken, die Immendorff noch eigenhändig unterschrieben hat. Für spätere Arbeiten musste er eine Schablone oder sogar Stempel verwenden. Für die Inszenierung von Igor Strawinskys Oper "The Rake´s Progress" bei den Salzburger Festspielen 1994 entwickelte Jörg Immendorff das Bühnenbild und die Kostüme. "Was für den Regisseur die Bühne, ist für mich die Leinwand", sagt Jörg Immendorff.

"The Rake´s Progress" zeigt im Vordergrund die Bühne, auf der die Darsteller von Requisiten und geheimnisvollen Bildchiffren umgeben sind. Die Rollen hat Immendorff mit Personen besetzt, an denen er sich künstlerisch misst, u.a. die Maler Markus Lüpertz, A.R. Peng und Georg Baselitz - überragt vom übergroßen Joseph Beuys. Den abgedunkelten, grau-schwarzen Bühnenraum mit dunkelrotem Boden und stahlblauen Akteuren erhellt im rechten Bildteil eine angestrahlte, fliegende Gestalt. In Immendorffs sinnbildhafter Malweise steht das Fliegen für die Kraft künstlerischer Veränderung, der Künstler wird zum Sendboten neuer Erkenntnis.

Hier bieten wir Ihnen eine seiner letzten handsignierten Editionen in handgefertigter Galerierahmung an.