02161 990 85 80

Jörg Immendorff

Maler, Bildhauer, Deutschland

Der deutsche Künstler Jörg Immendorff (1945-2007) wurde Anfang der 1980er Jahre zu einem der bekanntesten deutschen Künstlern der Gegenwart. Der Maler, Bildhauer, Grafiker und Aktionskünstler wandte sich früh der gegenständlichen Kunst mit politisch-gesellschaftskritischen Inhalten zu. Berühmt wurde Immendorff vor allem durch eine Serie von 16 großformatigen Bildern, die „Café Deutschland“ betitelt sind. Die Werke des mehrfach ausgezeichneten Künstlers, der u.a. auch Professor an der Kunstakademie Düsseldorf war, waren und sind in bedeutenden Museen und Sammlungen dieser Welt vertreten.

Ausstellungen (Auszug)

 

2001 Retrospektive, State Russian Museum, St. Petersburg
2002 Retrospektive in Beijing, Shanghai und Tianjin
2003 Aualand Teil 1: 1965–1984, Contemporary Fine Arts
2003 Aualand Teil 2: 1985–2003, Contemporary Fine Arts
2004 Das grafische Werk, Städtische Galerie am Abdinghof Paderborn
2005 High Plains Drifter, Contemporary Fine Arts
2005 Das grafische Werk, Kunstmuseum Heidenheim
2005 Das grafische Werk, städtische Galerie, Paderborn
2005 Male Lago, Nationalgalerie, Berlin
2005 figur/skulptur, Essl Museum – Kunst der Gegenwart, Klosterneuburg/Wien
2006 Jörg Immendorff, Kaiserringträger der Stadt Goslar
2006 Mönchehaus Museum Goslar
2007 Jörg Immendorff. Zeichnungen 1960 – 2003, Museum Kunst Palast, Düsseldorf
2007 A Tribute – 35 Years of the Essl Collection, Essl Museum – Kunst der Gegenwart, Klosterneuburg/Wien
2007 Passion for Art, Essl Museum – Kunst der Gegenwart, Klosterneuburg/Wien
2007 Der Affe und ich, Städtisches Museum Hofheim am Taunus
2008 Grafik und Skulpturen, Städtische Galerie Kunsthaus Kaufbeuren
2008 Grafisches Gesamtwerk und Skulpturen, CCH Hamburg
2008 Jörg Immendorff – Was uns Malerei bedeuten kann, Essl Museum – Kunst der Gegenwart, Klosterneuburg/Wien
2009 Mensch, Maler, Visionär – aus seinem druckgrafischen Werk, Gelnhausen
2010 CORSO. Werke der Sammlung Essl im Dialog, Essl Museum – Kunst der Gegenwart, Klosterneuburg/Wien
2011 FESTIVAL DER TIERE – Eine Ausstellung für Kinder, Essl Museum – Kunst der Gegenwart, Klosterneuburg/Wien
2012 Baselitz – Immendorff – Schönebeck aus der Sammlung der Deutschen Bank Ausstellung in der Villa Wessel in Iserlohn
2013 Jörg Immendorff – Affentheater, Stadtgalerie Klagenfurt
2014 Jörg Immendorff – Druckgraphik, Neue Nationalgalerie, Berlin
2018 Jörg Immendorff – Grafik, Rathausgalerie Balingen
2018 Für alle Lieben in der Welt, Haus der Kunst München
2019 Jörg Immendorff – Ichich, Ichihr, Ichwir. We All Have to Die, Fondazione Querini Stampalia, Venedig

Kunstwerke