02161 990 85 80

Ben Buechner

Maler, Deutschland

Willkommen in der Schwarmintelligenz

Der deutsche Künstler Ben Buechner ist gelernter Werbefachmann und begann seine Karriere als Graffiti-Künstler. Auf der Suche nach einer eigenen Stilrichtung experimentierte er mit unzähligen Materialien und Techniken, bis er nach einer Dekade schließlich seine ‘Stencil-Cut-Out-Mixed-Technique’ gefunden hatte. Diese 3D-Schablonen-Skulptur-Technik ermöglicht es ihm, mit den Dimensionen und Themen zu spielen, die buchstäblich den Raum einnehmen. Er vermischt die Malerei mit der Bildhauerei und verwandelt so ein zweidimensionales Bild in ein 3-D-Bild.


Jedes seiner Werke besteht aus hunderten von speziellen detaillierten, kleinen ausgeschnittenen Skulpturen, die zusammen das gewünschte Bild erzeugen. Was aus der Ferne dem Werk nicht zu entnehmen ist, offenbart sich dem Betrachter erst beim näheren Hinschauen – ein verblüffender Effekt, der beeindruckt.

Seine Vorliebe für Schmetterlinge und deren philosophischen Bedeutung als Objekt der Metamorphose – als ein stetes Entpuppen und Verpuppen – sind bei seinen Motiven kaum zu übersehen. Seine Arbeiten zeigen eine große Liebe zum Detail. Jede Ausschneideskulptur wird bemalt oder besprüht und wird dann per Hand auf den jeweils vorgesehen Plätzen des Kunstwerks fixiert. Die Skulpturen sind oft nur 1cm groß und bestehen aus verschiedenen Materialien – häufig Vinyl oder Papier.

Seine Werke – die mittlerweile in ganz Europa ausgestellt werden – besitzen eine hohe ästhetische Kraft und rufen beim Betrachter ein starkes Gefühl von Wärme und Harmonie hervor.

Kunstwerke