Andreas Renardy

Andreas Renardy

Der belgische Fotograf Andreas Renardy ist im Marketing zu Hause. Als gelernter Marketing-Kommunikationswirt begann er vor kurzem auch sein fotografisches Auge in die Kunst zu übertragen. Er ist spezialisiert auf Street-Art-Fotografie und People-Shootings. Er lebt mit seiner Familie in Ostbelgien und arbeitet in der Marketing-Abteilung eines Kölner Unternehmens.

Im Rahmen verschiedener urbaner Studien versucht er die Unterschiedlichkeiten von Metropolen zu dokumentieren, in dem er charakteristische Plakatwände der Städte abfotografiert.

Über seine Werke sagt der Künstler: „Jedes Werk lebt FÜR DEN MOMENT. Für den Betrachter in DIESEM EINEN AUGENBLICK, wo ich auf den Auslöser gedrückt habe. Morgen kann diese Plakatwand wieder anders aussehen, weil eventuell wieder ein neues Plakat drauf geklebt wurde. Streng genommen unterscheiden sich die einzelnen Plafittis länderübergreifend nicht in ihrer Haupt-Aussage. Der Mechanismus ist da überall gleich. ABER: in der Art der Bilder/Plakate spiegelt sich natürlich streng genommen die Plakat-Kommunikations-Kultur (eines Landes) wider.
Meine Fotos sind nicht retuschiert und auch nicht aus mehreren Fotos zusammengestellt. Die Ausschnitte sind individuell gewählt bzw. fotografiert! Werbung/Plakate oder sonstige Kommunikation ist bzw. sind allgegenwärtig. Diese Plakatwände in den unterschiedlichsten Städten üben auf mich einen besonderen Reiz, eine besondere Magie aus. Street-Fotografie trifft Werbung und wird zu Kunst, zu einer eigenen Welt. Zu einem eigenem Objekt im öffentlichen Raum.“

Kunstwerke

In the Name of the father

850,00 € - 1.150,00 €

Joker

850,00 € - 1.150,00 €

Kiss Kiss Bang Bang

850,00 € - 1.150,00 €

Lucy

850,00 € - 1.150,00 €

Memento

850,00 € - 1.150,00 €

Reality Bites

850,00 € - 1.150,00 €